Mögliche Arbeitsbereiche für Bachelorarbeiten in GWK

  • 1. Graphicacy – Die Kompetenz graphische Informationen zu dekodieren. Analyse des in den S I – GW-Schulbüchern angebotenen methodischen Instrumentariums und Verbesserungsvorschläge für eine aufbauende Lernrampe (insbes. in Beziehung zu Mathematik 1. u. 2. Kl.)
  • 2. Textverstehen - Der Deutschunterricht gibt die Methode an – GW wendet sie an? Analyse und Potentiale in den GW-Schulbüchern der 1. und 2. Kl. (wahlweise auch 3. und 4. oder …. Vergleich einer Progression zw. 1. und 4. Klasse“…bzw. wenn zwei Studentinnen das gleichzeitig machen: auch mit gemeinsamen Resümee) oder auch: 2b :Jugendsachbücher verwendet im GW-Unterricht der 1. und 2. Klasse
  • 3. Fächerübergreifende und fächerverbindende Ansätze in GW und E (gezeigt etwa an Beispielen aus der 4. Klasse der HS)
  • 4. Karte – Atlas – Schulbuch : Der klassische Medienverbund in GW ? Methodische Dokumentation / Analyse der in den 10-14jährigen GW-Schulbüchern angeführten Ansätze – Ausbau eines Vorschlags zu einer Lernrampe
  • 5. Thematische Karten in den GW-Schulbüchern der 10-14jährigen – eine Dokumentation und Analyse vor dem kartographiedidaktischen State-of-the-art
  • 6. Thematische Karten selbst gemacht. Methodische Einsatzmöglichkeiten in den Schulstufen der 10-14jährigen. Gezeigt an Beispielen für eine Lernrampe zum Aufbau kartographischer Kompetenzen in GW.
  • 7. Kartenarbeit erfolgt nicht nur in GW. Kritische Analyse aus Sicht der GW-Didaktik zu den Kartenbeispielen/-aufgaben in den Geschichtsbüchern der S I und Aufzeigen ungenutzter Potentiale
  • 8. Räume und Raumbegriffe in der S I (ev vergl. mit GW-Thematiken der VS)
  • 9. Schaubilder als methodisches Hilfsmittel in GW. Hilfe für die nonverbale Kommunikation in GW.
  • 10. Satellitenbilder im Unterricht von GW in den Klassen der10-14jährigen. Was bietet das Schulbuch – was das Internet ? Eine didaktisch-methodische Orientierung und Strukturierung von Möglichkeiten zu Themen der 4 GW-Klassen
  • ------------------------------
  • 11. NÖGIS im Unterricht der 3. Klasse. Potentiale – Ideen – Ausbauanforderungen im Vergleich mit Materialangeboten auf anderen Bundesländerservern
  • 12. Slide-shows und YouTube – zwei neue Medienansätze und ihr fachdidaktisch/methodisches Potential in GW
  • 13. kostenfreie Lernplattformen & Wikis in GW: Aufzeigen der Potentiale und ein konkretes Konzept für eine 4. Kl. HS
  • 14. MP3 u.a. Audio-Dateien bzw. iPods in GW methodisch eingesetzt – eine neue Möglichkeit des IKT-Einsatzes ?
  • 15. Heterogenität. Ein Modellversuch VERSCHIEDE GW-Schulbuchreihen GLEICHZEITIG in EINER Klasse zu nutzen (Anmerkung Ch.S.: versuchte ich selbst in einer HS mit Geschichtsbüchern der 3. Klasse…auch das wäre als Thema möglich)
  • 16. Das Potential „Didaktischer Spiele“ in GW. Entwicklung in Österreich – Dokumentation – Konzeptsvorschlag einer Nutzung dieses Potentials über 4 Klassenstufen (…bzw.: … Entwicklung eines Spiels)
  • 17. Didaktische Spiele in Geographie und Wirtschaftskunde und der Umgang mit Heterogenität in der Klasse – Potentiale – Chancen - Beispiele.
  • 18. Virtuelle Simulationen im Unterricht von GW – hilfreiche Ergänzungen im Unterricht, methodisch handlungsorientiert eingebaut.
  • 19. „Wirtschaft“ zu schwer für eine 3. Klasse ? Die Notwendigkeit der politischen Bildung anhand gezielt eingesetzten Zeitungslesens und daraus abgeleiteter wirtschaftspolitischer Unterrichtsequenzen in der HS.
  • 20. Die EU hautnah. Konzeption einer schülerorientierten Struktur für 4.Kl. HS-Schüler in Niederösterreich, vor dem Hintergrund des Materials in den GW-Schulbüchern.
  • -------------------------------
  • 21. Die EU als fächerübergreifendes Lernfeld im GW und GS/PB – Unterricht der 4. Klasse HS. Analyse – Konzepte – Materialien
  • 22. Niederösterreich im Längsschnitt anhand einer Schulbuchanalyse/-dokumentation der Veränderungen der didaktischen und methodischen Konzepte der Lehrpläne und Paradigmen in Erdkunde bzw. Geographie und Wirtschaftskunde der letzten 100 Jahre
  • 23. Nö-virtuell - erste Strukturen für einen IKT-gestützten regionsspezifischen Erweiterungsbereich in GW in der 3. Klasse HS – gezeigt auf einer schule.at-community-plattform
  • 24. Geo-Outdoor. Das britische Konzept der field-studies, angewendet an ausgewählten Gebieten in Nö. …. (Anm. Ch.S.: Mehrere Möglichkeiten…bzw. Untersuchungsgebiete)
  • 25a. Die „virtuelle Exkursion“ oder „Nicht überall kann ich mit meiner Klasse hingehen“ - Potentiale und Möglichkeiten dieser im Ausland schon gehandhabten didaktischen Variante im GW-Unterricht unserer Hauptschulen (Anm.: geographische, aber auch wirtschaftskundliche Möglichkeiten in der Folge konkret aufgezeigt)
  • 25b. "Wien entlang der U-Bahn". Konzept und Material einer realen Exkursion mit niederösterreichischen Schülern mit virtueller Vorbereitung/Begleitung
  • 26. Die Erstellung synthetischer Karten-/Raummodelle für Großräume in der französischen Schulgeographie. Darstellung des methodischen Konzepts – Überlegungen für einen Einbau in unsere 4.Klassen
  • 27. Meine Heimat- bzw. Schulregion in GW. Konzeptionelle Überlegungen vor dem Hintergrund der didaktische-methodischen Anforderungen des 10-14jährigen Lehrplans in GW – und konkret ausformuliert am Beispiel …..xy…. (Anm. Ch.S.: Mehrere Möglichkeiten…bzw. Untersuchungsgebiete)
  • 28. Auch in einem lernzielorientiert-thematisch ausgerichteten Unterricht hat „der Raum“ in seinen modernen geographietheoretischen Variationen eine Berechtigung .... (Großräume)...
  • 29. Stadt- bzw. Siedlungsgeographie unter den Aspekten des „Spurenlesens“. Geographiedidaktische Konzepte und Anwendung bei ….. xy……(Anm. Ch.S.: Mehrere Möglichkeiten…bzw. Untersuchungsgebiete)
  • 30. GW vor Ort : Der Besuch eines (privaten/kommunalen) Wirtschaftsbetriebs mit einer 2. bzw. 3. Klasse. Handlungsorientierte Konzepte – konkrete(s) Beispiel(e). (Anm. Ch.S.: Mehrere Möglichkeiten…bzw. Untersuchungsgebiete)
  • ---------------------------------
  • 31. Konsumentenerziehung im GW-Lehrplan der 10-14jährigen. Aspekte – Analysen (u.a. von Ansätzen in Schulbüchern) – Vorschläge
  • 32. Partizipation im örtlichen Raum: Raumordnung in GW der 10-14jährigen – eine Forderung auch der Politischen Bildung
  • 33. beide Themen 31 & 32 auch unter dem Ansatz: Was soll… im GW-Unterricht leisten ? Schlussfolgerungen für den Unterricht aufgrund strukturierter Interviews mit Opinionleadern bzw. Fachleuten aus ….
  • 34. Medien/TV- Konsum und Raumvorstellungsmuster von 1.Klasse- / 4.Klasse-Schüler im Vergleich.
  • 35. Der Vergleich einer AHS und einer regionalen HS-Klasse bei der Unterrichtssequenz ….xy…..(Anm. Ch.S.: Mehrere Möglichkeiten…bzw. Untersuchungsthematiken unterschiedl. Klassenstufen – Angebot mit meinen Klassen im wr. GRG1 Stubenbastei od. eines anderen Gym. zu dem ich bzw.d. REGFDZ an der Uni enge Kontakte habe)
  • 36. Präsentation der Wirtschaftskunde in der S I und im Poly. Gezeigt am Vergleich ausgewählter Schulbücher
  • 37. PISA-Standards in D und M. Wieweit bereiten Aufgabenstellungen in GW-Schulbüchern der S I darauf vor?
  • 38. Das Facheinstiegsportal gw.eduhi.at – seine Nutzung im GW-Unterricht der HS. Potentiale - konkrete Anwendungen gezeigt an….xy…. (Anm. Ch.S.: Mehrere Möglichkeiten…bzw. Themenbereiche)
  • 39. Was erwarten Lehrer in den Schulen von einer virtuellen Unterstützung auf einem Fachportalserver zu Geographie und Wirtschaftskunde an der PH ?
  • 40. Analyse des Fortbildungsangebots zu GW seit der Lehrplanänderung 2000.
  • ---------------------------------
  • 41. Ideen aus der franz. Schulgeographie die wir auch nutzen könnten (u.a. Croquis u.a. )
  • 42. Ein Regionalwiki als Instrument im GW-Unterricht regional-dokumentierend-forschend zu arbeiten (ausgehend vom Waldviertel-wiki...u.a.)
  • 43. „Das Handy“ - als ein schüler- und lebensweltlich orientierter Ansatz. Inhaltliche Ideen bzw. Ziele für den GW-Unterr. in der S I
  • 44. Sachunterricht und der GW-Unterricht in der 5. (u.U. auch 6.) Schulstufe. Bruch oder Kontinuität ?
  • 45. Das didaktische Spiel im GW-Unterricht: Genese – Bestandsaufnahme – Potentiale
  • 46. Physiogeographische Aspekte in GW und in Bio-Umweltkunde : ergänzend – fächerübergreifend – doppelt ? Analyse der SB der S I
  • 47. Differenzieren in heterogenen Klassen am Beispiel des LP-Themas „leben und wirtschaften in städtischen Räumen“ in der 7. Schulstufe/2.Kl.
  • 48. ... ds....am Beispiel ...xy... gezeigt am Zusammenwirken unterschiedl. GW-SB in der 1.Klasse (= warum nutzen wir dazu nicht gleichzeitig unterschiedliche GW-SB in einer Klasse – Potentiale und Chancen)
  • 49. Das einleitende Österr.Kap. im SB der 3. Kl. : Wie differenziert gehen die SB im Sinne eines handlungsorientierten bzw. leistungsdifferenzierten Unterrichts damit um ?
  • 50. Kritik an den EU-Kapitel in GW und GS Schulbüchern der 4. Klasse. Sind „Lernfelder“ überhaupt mit diesem Konzept möglich?
  • -------------------------------
  • 51. Die Virtuelle Exkursion – ein neuer Ansatz in der FD-Geographie (und Wirtschaftskunde). Potentiale aufgezeigt an Beispielen aus ..... (LP Thema ???? verschiedene Themenbereiche möglich)
  • 52. Die direkte Leistungsvorlage (Portfoliomethode Ruppert Vierlingers) als Instrument mit vielseitigen Möglichkeiten eines GW-Unterrichts in der 3.Kl/7.Schulstufe)
  • 53. Concepts in Geography - ein Ansatz für die Zukunft von GW auch in Österreich?
  • 54. LERNFELDER in der NMS ? - eine vergebene Chance aus Sicht der Fachdidaktik ?
  • 55. Zeitung in der Schule.... Didaktisch-methodische Chancen auch schon in der S I
  • 56 Nur die Gratiszeitung ? Untersuchung zum Zeitungsleseverhalten angehender LehrerInnen an der PH
  • 57. Fachdidaktische Arbeiten aus GW an den österreichischen PHs - eine Analyse anhand online bzw. in den Bibliotheken verfügbarer Beispiele
  • 58. GW als Unterstützung der regionalen Bildungspolitik: Die Verteilung und Dynamik von Schülerkohorten mit nichtdeutscher Muttersprache bzw. Migrationshintergrund in den Bezirken/Gemeinden Niederösterreichs in den letzten 10 Jahren. Vergleich mit Geburten-, Zu-/Abwanderungsraten und Jugendarbeitslosigkeit. Darstellung anhand einer GIS-Anwendung.
  • 59. Gibt es Ansätze zu einem fächerübergreifenden Lernfeld GW – Englisch bzw. welche Probleme müssten bewältigt werden ? ....
  • 60. Der Betrieb - Beispiele für eine Lernrampe 2. - 3. Klasse (Bereich "Arbeitsökonomie"
  • verschiedene Möglichkeiten -
  • --------------------------------------
  • 61 GW-Unterricht in der Realität - Analyse von Schülerheften (im Vergleich mit den tatsächlichen Lehrplananforderungen
  • 62 Was wurde aus den Forderungen nach "Kern- Erweiterungsbereich ?
  • 63. "Geographie" und "Wirtschaft" - auch in anderen Fächern, z.B. in GSK/PB ...
  • 64. Politische Bildung in GW - Untersucht an.....

Ideen für Themenbereiche / Arbeitsgebiete - ein Überblick ohne Anspruch auf Vollständigkeit ...

... laufend auch erweitert auf Unterabschnitt BEd von geoPHnoe 

(Anm.: sehen sie  für Ideen zur Durchführung auch einmal die BEISPIELE im Ordner "BEd-Arbeiten" an - im Kasten dort rechts sind da auch Links zu anderen Lehrerausbildungsstätten und ihren im WWW ver-öffentlichten Beispielsarbeiten...

Selbstverständlich können SIE auch nach ihren im Studium entstandenen fachdidak-tischen Interessensschwer-punkten mit mir eigene Forschungsthemen entwickeln).